Das neue Fontana

glasnudelsalatGutes Essen in der Pfalz zu finden ist nicht schwer, da hier dank des Klimas unglaublich gutes Obst und Gemüse zu finden ist. Und doch gibt es ein Restaurant in Neustadt, dass dem eh schon gehobenen Niveau noch ein Krönchen aufsetzt:

Das neue Fontana

Frische, neue Küche, umgeben von hübschen Fachwerkhäusern mit Geranien.

Die Begrüßung erfolgt durch die charmante Chefin, welche einem das aktuelle Tagesangebot, handgeschrieben auf einer Tafel, präsentiert und auch die passenden und natürlich lokalen Weine dazu empfiehlt. Auch die anderen Service-Mitarbeiter zeichnen sich durch Freundlichkeit und die Kenntnisse ihrer Produkte aus.

Das Interieur ist modern, aber nicht steril, sondern liebevoll und gemütlich eingerichtet. Draußen sitzt man auf gemütlichen Stühlen, in einem hübschen kleinen Hof mit Brunnen, Fachwerkhäusern und Kopfsteinpflaster. Trotz der Nähe zur Innenstadt, ist es dort wunderbar ruhig.

Auch für Familienfeiern kann ich „Das neue Fontana“ nur empfehlen.

Bei unserem letzten Besuch im „Das neue Fontana“ gab es folgende Köstlichkeiten:

 

Ein „Bellini“ mit Birnenmark:

bellini

Als kleinen Gruß aus der Küche gab es einen erfrischenden Glasnudelsalat mit Fisch, der bereits oben zu sehen war.

 

Dazu selbstgebackenes Brot, wobei das Körnerbrot mit den gemahlenem Koriander, Fenchel und Kümmel besonders gut geschmeckt hat:

brotkorb

Gebackener Ziegenkäse mit Mango-Chutney:

ziegenkaese_gebacken

Papaya Salat mit Charantais-Melone, Kirschtomaten, Stangensellerie, Zuckerschoten und für mich mit Basilikum (im Original mit Koriander, aber den mag ich nicht):

papayasalat

Gazpacho aus Tomate und Gurke mit Melonenstückchen und angenehm scharf und trotzdem erfrischend, dazu die besten Speck- und Chorizo-Chips die ich je gegessen habe:

gazpacho

Die Hauptgänge waren ein gelbes Thaicurry mit Perigord-Entenbrust, dazu Duftreis und knackiges Gemüse mit Sesam:

perigordente

Maishähnchenbrust mit Kräuterseitlinge und Pfifferlingen auf Tagliolini:

maishaehnchen

Roastbeef vom Freesischen Rind & Sauce Tatare mit Miso, sowie getrüffeltem Kartoffelstampf:

roastbeef

Ein Guanaja-Schokoladentörtchen, lauwarm mit flüssigem Kern:

schokotoertchen

 

Und wie immer mein persönliches Highlight: Kokos- und Maracujasorbet, welches eine UNFASSBARE Cremigkeit aufweist:

sorbets

 

Das neue Fontana
Hintergasse 38
67433 Neustadt an der Weinstraße

http://www.das-neue-fontana.de

gudde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *