Mexikanische Pulled Chicken Taquitos

Bereits vor einigen Wochen habe ich euch eines meiner liebsten Würzmittel vorgestellt, Chipotle en Adobo. Heute habe ich endlich das passende Rezept für wunderbar rauchig-scharfe mexikanische Pulled Chicken Taquitos für euch.

mexikanische_pulled_chicken_taquitos_fertig

Vorsicht scharf

Der erste Versuch mexikanisches Pulled Chicken zu machen war, ging ziemlich daneben, da ich ein ganzes Glas Chipotle en Adobo verbraucht habe. Es war höllisch scharf, aber schon ziemlich lecker! Also wurde ein bisschen an den Verteilung der Zutaten geschraubt und am Ende kam ein sehr saftiger,knuspriger, mexikanischer Leckerbissen raus.

Mexikanische Pulled Chicken Taquitos aus dem Slowcooker

Lange schon habe ich Gabis Blog verfolgt und haderte immer wieder mit der Idee, mir 10 Jahre Crockyblog - langsam kocht besserauch einen Slowcooker anzuschaffen. Aber aus Platzgründen schob ich die Anschaffung immer wieder auf. Irgendwann konnte ich nicht mehr wiederstehen und seitdem bereichert ein Crocky  unser Leben und macht es tatsächlich eine ganze Ecke bequemer und leckerer. Suppen, Eintöpfe, Ragouts etc. wandern nach dem Anbraten fast immer in den Slowcooker und während die Zutaten langsam garen, setzt sich der wunderbare Geschmack frei. Zudem ist es sehr stressfrei, da man keinen Backofen beobachten muss, nur gelegentlich umrühren muss und dabei das Haus verlassen kann. Gerade für die Wochenenden eine unfassbare Erleichterung und wenn man heimkommt, empfängt einen ein leckerer Duft.
Da Gabis Blog aktuell seinen 10. Geburtstag begeht, habe ich ihr dieses Rezept für mexikanische Pulled Chicken Taquitos mitgebracht!

Zutaten:
500g Hähnchenbrust
400g geschälte Tomaten
2 große Gemüsezwiebeln
3 Jalapenosmexikanische_pulled_chicken_taquitos_von_oben
1 TL Kreuzkümmel
1 TL  Pimentón de la Vera
1 TL Paprika rosenscharf
½ TL Knoblauchpulver
½ TL Oregano
¼ TL Cayennepfeffer
¼ TL Piment
¼ TL gemahlende Ancho Chilie
2 EL Chipotle en Adobo
Pfeffer
Limettenabrieb & -saft
1 TL Demerara-Zucker

Wraps
Frischkäse

Zubereitung:
Als erstes die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, ebenso die Jalapenos. Diese mexikanische_pulled_chicken_taquitos_fleischnun auf dem Boden des Slowcooker Einsatz verteilen. Die Limette waschen, die Schale abreiben und die Limette  anschließend auspressen. Die Gewürze, bis auf die Chipotle en Adobo, zu einem trockenen Rub vermengen, die Hühnerbrüste damit einreiben und diese nun ebenfalls in den Slowcooker legen. Den Limettensaft, die Limettenschale, die Chipotle en Adobo und die geschälten Tomaten in eine Schüssel geben, grob durchhacken und anschließend ebenfalls in den Slowcooker geben. Nun den Deckel auflegen und 6 Stunden lang auf LOW garen. Hin und wieder einen Blick darauf werfen und nur bei Bedarf noch etwas Passata angießen.

Nach der Garzeit die Hühnerbrüste aus der Sauce nehmen und kurz auskühlen lassen, anschließend mit zwei Gabeln „zupfen“.

Wer das Pulled Chicken in einem Burger Bun essen möchte, kann nun die Sauce komplett angießen. Ich mache aber lieber Taquitos daraus und vermenge das mexikanische Pulled Chicken mit Frischkäse, bis eine homogene Masse entstecht.

Kleine Wraps mit der Masse füllen und in einer trockene Pfanne kurz anbraten.Besonders gut, schmeckt es natürlich mit selbstgemachten Wraps, Frijoles Refritos und einem knackigen Salat. Wie meine Rezepte dazu aussehen, verrate ich euch im nächsten Blogpost und dann ist der Bausatz für mexikanische Pulled Chicken Taquitos fertig!
gudde

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Gedanke zu „Mexikanische Pulled Chicken Taquitos

  1. Das ist genau nach dem Geschmack meines Sohnes – wenn ich ihm das zeige, dann kann ich die Essensplanung fürs Wochenende vergessen 😉 Danke fürs Mitmachen, Jana – liebe Grüße, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *