Kartoffel-Hefeteig Buns

kartoffel_hefeteig_bun_vor_dem_gehenEs wurde wieder gemeinsam gewerkelt, denn die liebe Steph hatte zum #synchronburgern geladen und es wurde wieder fleißig fotografiert.  Wer mag, findet hier jede Menge tolle Ideen für leckere Burger.

Da die letzten Tage der Spargelsaison laufen, musste es einen Burger mit Spargel geben. Als Basis dafür, habe ich einen Kartoffel-Hefeteig Bun gemacht, welcher wunderbar fluffig war.

 

#Synchronwas?

Seitungefähr einem Jahr findet auf Instagram regemäßig ein Synchron-Event statt, das erste Mal stieß ich beim #synchroneinkochen dazu und freue mich seitdem auf jedes neue Event. So lernt man tolle Blogs und Instagram-Accounts kennen und es macht auch noch jede Menge Spaß. Zusätzlich findet man bei solchen Aktionen immer wieder neue Inspirationen.

Wenn ich Buns mache, bereite ich direkt eine größere Menge Teig zu und friere die restlichen Buns ein, wie auch bei diesen Kartoffel-Hefeteig Buns. Für euch habe ich die Menge für eine eher handelsübliche Menge an Buns reduziert. Je nach Größe der Buns, ergibt diese Teigmenge ca. 7-8 Buns.

Kartoffel-Hefeteig Buns

In den letzten Jahren habe ich schon einige Bun-Varianten ausprobiert, aber diese Kartoffel-Hefeteig Buns haben sich eindeutig einen Platz auf dem Treppchen verdient.Kartoffel-Hefeteig Bun

 

Zutaten:
75g gekochte Kartoffeln
1 Ei
40g weiche Butter
½ Würfel Hefe
125ml warme Milch
40g Zucker
¼ TL Salz
340g Mehl

Topping:
Haferflocken
Milch oder ein verkleppertes Ei

Zubereitung:
Für die Kartoffel-Hefeteig Buns die Kartoffel als Pellkartoffeln kochen und abschrecken.
Während sie abkühlen, die Milch erwärmen bis sie lauwarm ist. Anschließend mit der Hefe und dem Zucker vermengen und 10-15 Minuten stehen lassen.
In der Zwischenzeit die  Butter und das Ei miteinander verkleppern und das Salz zum Mehl geben.
Alle Zutaten nun in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten mit dem Knethaken der Küchenmaschine vorbearbeiten. Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen und per Hand weiterkneten, bis er wunderbar elastisch ist. Sollte der Teig noch kleben, ein bisschen mehr Mehl dazugeben und kneten, bis er elastisch ist.

Anschließend in einer geölten Schüssel für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Nach der Gehzeit den Teig zu Burgerbuns wirken und auf einem Backblech weitere 30 Minuten gehen lassen. Die Buns mit einer verklepperten Ei oder Milch bestreichen und mit Haferflocken oder Sesam bestreuen und bei 180° ca. 10-15 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kartoffel-Hefeteig Bun

 

gudde

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *