Daniel Rebert – Wissembourg

Rebert Außenansicht Daniel Rebert WissembourgSchon als Kind war ich ein Grenzgänger, denn die Kleinstadt in der ich aufgewachsen bin, hatte tatsächlich einen großen Vorteil: man hatte es nicht weit nach Holland! Und so waren Tagesausflüge ans Meer, vorwiegend nach Domburg oder Westkapelle, kein Problem. Nach einem kurzen Jahr in Darmstadt, verschlug es mich und meinen Mann wegen eines Jobangebots in die Pfalz. Und auch hier ist die Landesgrenze nicht weit, denn man braucht ca. 40 Minuten bis man im schönen Elsass ist. Diese Nähe läd zu Tagesausflügen ein, selbst Straßburg ist von hier aus wunderbar und stressfrei zu erreichen und hinterlässt einen Kurzurlaubeffekt.Wissembourg Daniel Rebert
Besonders gerne fahren wir nach Wissembourg, denn das Städtchen direkt hinter dem deutschen Weintor birgt einen ganz besonderen Schatz: Die Pâtisserie von Daniel Rebert.

Frankreich und ich

Seit ich als Teenager, aufgrund familärer Beziehungen, meine Sommer in Südfrankreich Mille Feuille Daniel Rebert Wissembourgverbracht habe, bin ich französischen Pâtisserien absolut verfallen. Die raffinierten Konsistenzen, die vielfältigen Geschmacksrichtungen und natürlich das hübsche Äußere, machen die kleinen Gebäckstücke so interessant.
Vor einigen Jahren stießen wir, während eines Spaziergangs durch Wissembourg, das erste Mal auf die wunderbare Auslage von Monsieur Rebert und ich musste Baba au Rhum Daniel Rebert Wissembourgnatürlich unbedingt reingehen. Direkt der erste Bissen in eine Variation der Tarte auf Citron, versetzte mich zurück in die glühend heißen Sommer rund um Agde, sich im Wind wiegende Zypressen und die kleine Flaniermeile unter wunderbaren Kastanienbäumen.

Daniel Rebert

Himbeer Eclair Daniel Rebert WissembourgDaniel Rebert, ein ehemaliger Schüler von Gaston Lenôtre, betreibt nämlich nicht nur ein einfaches Café, sondern gehört der Vereinigung Relais Desserts an, welche nur die besten Pâtissiers aufnimmt.
Neben phantasievollen Kleinigkeiten aus samtiger Schokoladen-Mousse, opulent beladenen Himbeer-Törtchen, bunten Macarons, sowie anderen leckeren Kreationen, warten hinter der schweren Holztür auch wunderbare Pralinen, gefertigt aus Valrhona Rebert Take Away Daniel Rebert WissembourgSchokolade.
Auch für den herzhaften Geschmack ist gesorgt, denn es gibt auch herzhafte Macarons, Quiches und weitere Kleinigkeiten.
Wer also im Elsass unterwegs ist, sollte unbedingt nach Wissembourg fahren und das Städtchen erkunden. Und natürlichMacarons Daniel Rebert Wissembourg Monsieur Rebert einen Besuch abstatten und sich verzaubern lassen.
.

Rebert
7 Place du Marché aux Choux
67160 Wissembourg
Frankreich

http://patisserie-rebert.fr

 
gudde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *