Lavendel-Zitronen Waffeln mit Lavendelsirup

Zitronen Lavendel Waffeln

Aktuell ist es hier sehr still, da wir ein bisschen renovieren, eine größere Veranstaltung im Sommer vorbereiten und nebenbei noch ein bisschen leben. Ab Anfang Mai sollte es wieder etwas entspannter werden, aber langweilig wird es bestimmt trotzdem nicht.

Synchronwaffeln und dazu Zitronen-Lavendel Waffeln

Der Winter ist endgültig vorbei, aber trotzdem lassen die ersten Beeren noch ein bisschen auf sich warten. Dass es schon lokalen Spargel gibt tröstet zwar ein bisschen, aber es fällt schon sehr schwer die spanischen Erdbeeren stehen zu lassen.
Mir stand der Sinn nach etwas Frischem, Fruchtigen und so nahm die Idee im Kopf Form an. Mit Lavendel habe ich schon oft gebacken und finde es immer sehr lecker. Zitronen habe ich sowieso immer im Haus also wurden es beim heutigen #Synchronwaffeln Zitronen-Lavendel Waffeln mit Lavendelsirup. Dazu Sahne mit untergerührtem Joghurt (man muss ja ein bisschen auf die Linie achten) und einen Klecks Lemon Curd. Außen sind sie knusprig, innen fluffig und voller leckere, Zitronenaroma.
Passend dazu hat sich das Wetter besser entwickelt, als es heute Morgen vermuten hätte lassen. Und Spaß macht das Synchronwaffeln, -burgern etc.sowieso immer!

Lavendel gehört zu meinen absoluten Lieblingsdüften und ich verbinde mit diesem Duft einen wunderbaren Sommer in Süd-Frankreich, in dem ich 2 Monate lang in einem 4 Sterne Hotel gearbeitet habe. Egal wo ich hin wollte, ob in die Stadt, an den Fluss, an den Strand, überall duftet es himmlisch nach Lavendel.

Doch nicht nur ich liebe Lavendel, auch die Bienen tun es und somit ist der perfekte kleine Helfer für Bienen. Die kleinen schwarz-gelben Freunde sind durch Umweltweinflüsse, zurückgehende Vegetation, den Menschen und 1Pflanzenschutzmittel stark gefährdet. Was dies auch für uns Menschen heißt, muss man denke ich nicht, nicht groß erklären.
Auch wenn ich Lavendel auf dem Balkon pflanze, Wasser für die Bienen rausstelle, hinderte mich all dies nicht daran, panisch unter den Tisch abzutauchen, wenn eine Biene auf mich zuflog.
Mittlerweile bin ich entspannter, was an den sehr wespenreichen letzten Sommern liegt.
Aber nun zurück zum Rezept:

Lavendelsirup

400ml Wasser
15g getrocknete Lavendelblüten
Saft einer Zitrone
100g Zucker
Die Zutaten in einem kleinen Topf erhitzen, zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten einköcheln lassen. Vor dem Servieren auf jeden Fall abkühlen lassen.
Den Rest des Sirups kann man übrigens wunderbar mit Sekt, Weißwein oder auf Wasser aufgießen und erhält so einen sehr leckeren Aperitif.

Zitronen Lavendel Waffeln

Zitronen-Lavendel Waffeln, 4 Stück

100g Butter, flüssig
¼ EL getrockneter Lavendelblüten
75g Zucker
2 Eier
175g Mehl
1 guter Schluck Limoncello
Mark von ½ Vanilleschote
½ TL Backpulver
Milch

Die Lavendelblüten mit ein bisschen Zucker in einem Mörser zermahlen und zusammen mit dem Backpulver zum Mehl geben.
Die Butter langsam schmelzen lassen, dabei aufpassen, dass sie nicht zu heiß wird.
Nun alle Zutaten, außer der Milch, in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Der Teig ist nun sehr zäh und fest, also langsam soviel Milch zugeben, bis der Teig euch flüssig genug ist.
Das Waffeleisen einfetten, ich nehme immer einen Klecks Butter mit Pflanzenöl und anfangen die Waffeln auszubacken.

Die Sahne steif schlagen, nach Belieben Joghurt unterrühren und mit den Waffeln servieren, nur vorsichtig mit dem Lavendelsirup nappieren. Dazu schmeckt ein Klecks Lemon Curd.

 

gudde

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *